Great Lakes & Big Cities Rundreise USA  Mietwagen Zeit zum Reisen Reisebüro   Romanshorn Amriswil Salmsach Uttwill Kesswil Altnau Güttingen Chicago windy city detroit hudson bay willis tower milwaukee brookfield green bay ashland marquette st. ignace grand rapids wyoming henry ford

Great Lakes & Big Cities

Diese Reise führt Sie zu den großartigsten Seen Nordamerikas, über die schönsten Straßen und zu
einzigartigen Landschaften. Lassen Sie sich einfach mal treiben und tauchen Sie tief ein in die
Schönheiten der atemberaubenden Natur!

 

SELBSTFAHRER | AB / BIS CHICAGO | 12 NÄCHTE

HIGHLIGHTS

- Windy City - Chicago
- entlang der traumhaften Küste der Großen Seen fahren
- mit der Fähre zu Mackinac Island
- Detroit

ROUTENVERLAUF

1. Tag: Chicago.

Individuelle Anreise. Übernahme des separat gebuchten Mietwagens und Fahrt zum Hotel. Der restliche Tag steht zur Verfügung um die „Windy City“ selbst zu erkunden.


2. Tag: Chicago.

Heute haben Sie die Möglichkeit, Chicago mit seiner atemberaubenden Architektur auf diversen Spaziergängen z. B. entlang des Michigan See zu entdecken. Die drittgrößte Stadt der USA bietet zahlreiche Museen und einige der höchsten Gebäude der Welt, wie den Willis Tower, das zweithöchste Gebäude Nordamerikas.


3. Tag: Chicago – Milwaukee/Brookfield (ca. 160 km).

Sie fahren nach Norden in die größte Stadt Wisconsins, Milwaukee. Nur 90 Meilen von Chicago entfernt, ist diese freundliche Midwestern City eine Kombination aus geschätzter Tradition und Moderne. Erleben Sie das Brauerei-Erbe der Stadt
bei einer Brauereiführung oder erkunden Sie einzigartige Attraktionen wie das Milwaukee Art
Museum, den Miller Park und das weltweit einzige Harley-Davidson Museum.


4. Tag: Milwaukee/Brookfield – Green Bay (ca. 180 km).

Heute geht es weiter nach Green Bay, Wisconsins ältester Gemeinde. Mit dem Michigansee als nördlicher Grenze der Stadt wird die Green Bay durch ihre natürliche Umgebung definiert.


5. Tag: Green Bay – Ashland (ca. 412 km).

Zurück nach Wisconsin über Bayfield, dem Tor zum Apostle Islands National Lakeshore und einem der bestgehütetsten Geheimnisse des Mittleren Westens. Die Apostelinseln im Lake Superior sind ein Paradies für Outdoor-Fans. Weiterfahrt nach
Ashland.


6. Tag: Ashland – Marquette (ca. 447 km).

Fahren Sie nach Michigan und erkunden Sie die malerische Keweenaw Halbinsel. Weiter geht es am L‘Anse Indianerreservat vorbei nach Marquette, Michigan.


7. Tag: Marquette – St. Ignace (ca. 284 km).

Folgen Sie der Scenic State Road 28 nach Munising, Michigan. Machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Lake Michigan entlang der Pictured Rocks National Lakeshore. Nehmen Sie sich die Zeit, den historischen Leuchtturm der Au Sable Light Station auf dem Weg zum Tahquamenon Falls State Park in der Nähe von Newberry zu besuchen. Hier erwarten Sie zwei markante Wasserfälle am Tahquamenon River bevor Sie St. Ignace erreichen.


8. Tag: St. Ignace.

Nehmen Sie eine Fähre zur Ferieninsel Mackinac - dem Juwel der Großen Seen - wo Autos verboten sind und Fahrräder und Pferdekutschen die Straßen beherrschen. Rückfahrt nach St. Ignace am späten Nachmittag.


9. Tag: St. Ignace – Detroit (ca. 480 km).

Heute fahren Sie in südlicher Richtung nach Detroit, wo Sie das Stadtzentrum der „Motor City“ mit trendigen Restaurants,
Geschäften und kulturellen Einrichtungen erwartet. Auf dem Weg liegt das Henry Ford Museum of American Innovation,
direkt vor den Toren Detroits in Dearborn. Es beherbergt Autos, Flugzeuge und seltene Gegenstände wie die Limousine
des ehemaligen Präsidenten John F. Kennedy und den Rosa Parks-Bus. Im Motown Museum können Sie sehen, wo Musik
Legenden wie Stevie Wonder, The Supremes und Marvin Gaye ihre Hits aufgenommen haben.


10. Tag: Detroit.

Sehen Sie sich die Werke großer Künstler am Detroit Institute of Arts an, das vor allem für seine Fresken von Diego Rivera bekannt ist. Erkunden Sie das Aquarium, den Zoo, das Museum, den Strand und andere Bereiche des Belle Isle Park, der Eintritt zu den meisten Attraktionen ist kostenlos.


11. Tag: Detroit – Grand Rapids/Wyoming (ca. 262 km).

Ihre nächste Station ist Grand Rapids, das Tor zur Goldküste Michigans. Mit mehr als 40 Brauereien bezeichnet sie sich selber als Amerikas beste Bierstadt. Weiterfahrt nach Wyoming.


12. Tag: Wyoming – Chicago (ca. 262 km).

Entlang des Lake Michigan Ufers kehren Sie zurück nach Chicago.


13. Tag: Chicago.

Ende der Rundreise oder Verlängerung in einem unserer angebotenen Hotels.

TUI Kalatogbeschreibung downloaden

tui_logo.jpg