Rundreise USA  Mietwagen Zeit zum Reisen Reisebüro   Romanshorn Amriswil Salmsach Uttwill Kesswil Altnau Güttingen Walt Disney World Miami South Beach Orlando Alligator Alley Florida Keys Epcot Disneys Animal Kingdom Theme Park Magic Kingdom Park Universal Studios Florida Wasserpark Kennedy Space Center Astonauten Space Shuttle Cocoa Beach Surfer Hall of Fame Miami Beach Art Deco Viertel South Beach Key Largo Key WEst Key Lime pie Fort Myers Sarasota butterfly estates

Florida Family Fun

Familienspaß pur! Erleben Sie die Magie der Walt Disney World, die atemberaubende
Stadt Miami und einige der schönsten Strände der Welt und fahren Sie zum südlichsten Punkt
des US-amerikanischen Kontinents – ob Groß oder Klein, hier ist für jeden alles fein!

 

SELBSTFAHRER | AB / BIS ORLANDO | 13 NÄCHTE

HIGHLIGHTS

- South Beach – der Hotspot Miamis
- Besuch der Hauptstadt des Familienspaßes – Orlando
- Fahrt über die „Alligator Alley“
- über die zahlreichen Brücken der Florida Keys
- Sonnenuntergänge an den Stränden genießen

ROUTENVERLAUF

1. Tag: Orlando.

Individuelle Anreise. Übernahme des separat gebuchten Mietwagens und Fahrt zum Hotel.


2. Tag: Orlando.

Aufgrund der vielen Attraktionen, die die Walt Disney World zu bieten hat, sagen viele, dass Orlando zu den glücklichsten Orten der Welt gehört. Hier ist für jeden etwas dabei, sei es Epcot, Disney‘s Animal Kingdom Theme Park, Magic Kingdom Park, Universal Studios Florida® oder einer der vielen Wasserparks (alles fakultativ).

 

3. Tag: Orlando.

Dieser Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Heute könnten Sie das Kennedy Space Center besuchen (fakultativ). Hier gibt es eine ganze Reihe von Attraktionen. Astronautentrainingssimulatoren, historische Raumfahrzeuge und Erinnerungsstücke oder eine Space Shuttle Start Erfahrung.


4. Tag: Orlando – Cocoa Beach (ca. 100 km).

Die heutige Fahrt führt Sie Richtung Osten, entlang der Küste, nach Cocoa Beach. Der 9 Kilometer lange Strand ist bei Surfern sehr populär. Hier ist das zu Hause der „Surfer Hall of Fame“ der Ostküste. Dort finden Sie auch den, mit jährlich mehr als zwei Millionen Besuchern, bei Surfern berühmten und größten Surfshop der Welt. Die größte Sehenswürdigkeit am Coca Beach ist jedoch der 1962 gebaute Pier. Das Wahrzeichen von Zentralflorida erstreckt sich auf einer Länge von 800 Metern über den Atlantik und bietet neben der tollen Aussicht auf den Strand eine Menge Souvenirläden, Bars und Restaurants.


5. Tag: Cocoa Beach – Miami Beach (ca. 360 km).

Ihre Reise geht heute weiter in Richtung Süden. Mit dem Strand auf der einen und den Orangenbäumen auf der anderen Seite versteht man, warum Florida auch „The Land of Good Living“ genannt wird. Auf der weiteren Fahrt passieren Sie die ruhigen Strände von Vero oder die großzügigen Grundstücke vieler berühmter Familien wie den Kennedy‘s, den Vanderbilt‘s oder den Trump‘s in Palm Beach. Ihre Tour geht weiter in Richtung Miami und auf die Halbinsel nach Miami Beach.
Aufgrund des smaragdgrünen Wassers und der weißen Strände wird Miami Beach nicht ohne Grund das „Juwel des Atlantischen Ozeans“ genannt.


6. Tag: Miami Beach.

Der freie Tag lädt nicht nur zum Baden oder zum Strandspaziergang ein. Auch ein Bummel durch das Art Déco-Viertel in South Beach, mit seinen vielen historischen Gebäuden, die in allen Pastellfarben leuchten, sollte unbedingt auf Ihrem Programm stehen. Im Café sitzen oder in einer Bar einen Cocktail genießen (evtl. trifft man hier sogar die eine oder andere Berühmtheit aus der ganzen Welt), am Strand entspannen oder in der Lincoln Street gemütlich shoppen – ganz getreu dem Motto: „Sehen und Gesehen werden“.

 

7. Tag: Miami – Key West (ca. 260 km).

Die heutige Route zählt zu den einzigartigsten und atemberaubendsten Fahrten der Welt. Der erste Stopp ist Key Largo, die größte Insel der Florida Keys. Aufgrund Ihrer hervorragenden Tauchgebiete nennen die Bewohner sie selbst die „Tauchhauptstadt der Welt“. Weiter geht es über zahlreiche Brücken und weitere 33 Inseln. Am Ende der Fahrt erreichen
Sie Key West, den südlichsten Punkt des US-amerikanischen Festlandes.


8. Tag: Key West.

Key West hat eine ereignisreiche Geschichte. Zum einen war es der Heimatort von Hemingway, wo er viele seiner berühmten Bücher geschrieben hat und zum anderen ist der Ort aber auch für seine verschiedenen Festivals auf der Duval Street
bekannt. Ebenfalls sehr sehenswert sind die Sonnenuntergänge am Mallory Square Dock.


9. Tag: Key West – Ft. Myers (ca. 480 km).

Der Everglades Nationalpark bietet vielen verschiedenen Pflanzen und Tieren einen Lebensraum. Lohnenswert ist die Fahrt
durch die Everglades, z. B. auf der „Alligator Alley“ nach Flamingo City, wo Sie unbedingt Ausschau nach den vielen Süßwasseralligatoren halten sollten. Wenn Sie die Fahrt auf dem Tamiami Trail wählen, sollten Sie einen Stopp im Miccosukee
Indianerdorf einplanen oder die Fahrt über die US 1 und die „Alligator Alley“ I-75. Auf der weiteren Reise lohnt sich zudem
ein Aufenthalt in Naples mit seinem historischen Stadtzentrum und seiner spanischen Architektur. Zahlreiche Geschäfte bieten Ihnen alles was das Shoppingherz begehrt. Anschließend Weiterfahrt nach Fort Myers.


10. Tag: Ft. Myers.

Freier Tag. Über 100 Inseln und mehr als 80 Kilometer langer weißer Sandstrand, an denen man die schönsten Muscheln finden kann, erwarten Sie heute. Für Kinder ist der Besuch im Schmetterlingsgarten „The Butterfly Estates“ sehr spannend.
Mit etwas Glück kann man die großen Schmetterlinge auch füttern. Oder Sie besuchen die Edison & Ford Winter Estates.
Auf dem Anwesen der beiden Genies taucht man in die Geschichte ein und wird in das Jahr 1929 zurückversetzt.
Zum Gelände gehört auch ein wundervoller historischer Garten.


11. Tag: Ft. Myers – Sarasota (ca. 160 km).

Sie fahren weiter nördlich entlang der Golfküste nach Sarasota. Dieses Fleckchen Paradies hat einige der besten Strände weltweit. Siesta Key hat aufgrund seiner besonderen Quarzmischung den weißesten Strand auf der ganzen Welt.


12. Tag: Sarasota.

Der Tag steht zur freien Verfügung. Ob Sie Muscheln sammeln am Strand, Ihr Lieblingsbuch lesen oder einfach nur ein Sonnenbad nehmen – Sarasota ist der perfekte Ort um zu entspannen.


13. Tag: Sarasota – Orlando (ca. 210 km).

Ca. 2-stündige Fahrt nach Orlando. Hier können die ausstehenden Attraktionen besucht werden, die Sie am Anfang nicht geschafft haben (fakultativ).


14. Tag: Orlando.

Ende der Rundreise oder Verlängerung in einem unserer angebotenen Hotels.

TUI Kalatogbeschreibung downloaden

tui_logo.jpg